Ferienlektüre, ein abwechslungsreicher Ausflug & die Polizei von Stone Town

„Ah, das kennen wir auch alles – und wie“, sagte Daniela, die auch aus der Schweiz kommt & mit ihrer Familie durch Uganda gereist ist, wo sie Gorillas beobachten & sogar neben Gorillas schlafen konnten, zu mir. „Unsere sind ein bisschen älter. Das hatten wir auch alles. Sehr anstrengend. Aber es geht vorbei…“ Sie ist Read more about Ferienlektüre, ein abwechslungsreicher Ausflug & die Polizei von Stone Town[…]

Zum World Lupus Day

So, wie ich den vorgestrigen Beitrag beendete, könnte ich den heutigen beginnen. Nämlich so: Eines der schönsten Komplimente grad vor kurzem sowohl seitens Schule wie auch seitens Anwohnender unseres Stadtteils war: „Ah, die beiden, die sind bekannt für das Reden, das Lachen & die sozialen Kontakte immer & überall.“ Ich könnte so beginnen, weil mir heute Read more about Zum World Lupus Day[…]

Das Reden, das Lachen & die sozialen Kontakte

Gestern Abend waren wir am Street Food Festival in Steckborn am Bodensee. Hingefahren sind wir nicht in erster Linie wegen des Essens, sondern wegen der Live-Musik: Adi endlich wieder live auftreten zu sehen & erleben zu dürfen, war sehr schön. Nach zwei Jahren, in denen das verboten war (was nach dem Wegsperren der alten Menschen Read more about Das Reden, das Lachen & die sozialen Kontakte[…]

Back to the roots of the blog (1)

In den letzten Tagen habe ich ein paarmal an mein ursprüngliches Blog-Thema gedacht – und irgendwie lässt es mich grad nicht los. Mit dem Blog begann ich vor fünf Jahren & drei Monaten, um auf das Thema „unsichtbare Erkrankungen“ aufmerksam zu machen & aufzuzeigen, dass längst nicht alle Erkrankungen von aussen sichtbar sind. Dass man Read more about Back to the roots of the blog (1)[…]

Das kleine Kap und die Kirche

Das Zurückkommen nach Chersonissos (Kreta) ist für mich auch ein Eintauchen in meine eigene Geschichte und eine Auseinandersetzung damit. Als ich im Mai 2016 zum zweiten Mal auf Kreta und zum ersten Mal im Hotel Aldemar Knossos Royal war, nahm ich Kortison in hohen Dosen. Das sah mir niemand an – das Kortison nicht, die Read more about Das kleine Kap und die Kirche[…]

Gesichtslos

Gesichtslose Menschen Wie kann ich sie kennen lernen? Zum Kennenlernen, zum Kontaktknüpfen, zum Beziehungsaufbau gehört doch ein Gesicht… Ich sehe nur die Augen. Die sind schön, die erzählen Geschichten. Aber den Rest stell‘ ich mir jedes Mal falsch vor. Dann merk‘ ich jeweils, dass es den Menschen, den ich zu kennen glaubte, gar nicht gibt. Dafür Read more about Gesichtslos[…]

Von Absenzen & Ausreden

Das Zettelchen auf dem Beitragsbild hat N. für mich beklebt. Am Freitag, als ich nicht nur erkältet, sondern wirklich krank & im Bett war. Sie fragte auch in München im Hotelzimmer sofort, ob ich das Licht der Schreibtischlampe vertrüge. Das ging gut; es war kein grelles Neonlicht, sondern ein eher warmes, ganz gemütliches Licht. Also Read more about Von Absenzen & Ausreden[…]

(Un)kontrollierbarkeit

Der Weihnachtsbaum auf dem Bild steht auf dem Marienplatz in München. Er ist der grösste in der Stadt. Wir waren auf insgesamt fünf Weihnachtsmärkten in München. Am Montag hatte es nicht mehr so viele Leute; wir konnten die Stände sowie die Waren richtig anschauen und ab & zu etwas kaufen. Ich bin froh, dass wir Read more about (Un)kontrollierbarkeit[…]