The Snows of Bergün

Hier unten eine kleine Hommage an immer wieder wunderschöne Winterferien in Bergün, die dieses Jahr leider der „Corona“-Hysterie zum Opfer gefallen sind. Darum stellten wir aus Videomaterial vom Februar 2020 hier unten zu sehendes Video zusammen. Die Audio-Aufnahme dazu ist neu – vom Februar 2021. Wir sind daran „aufzurüsten“, damit wir uns verbessern können. Ich Read more about The Snows of Bergün[…]

Wiedersehen in der Schulthess Klinik

Am übernächsten Freitag, also am 28. August, habe ich eine kleine Operation am rechten Fuss – die Schrauben, die seit zweieinhalb Jahren drin sind, müssen raus. Sie tun weh; vor allem, wenn der Boden uneben und steinig ist. Das hatte ich schon im Sommer 2019 am Strand auf der Halbinsel Kassandra (Griechenland) gemerkt. Danach gingen Read more about Wiedersehen in der Schulthess Klinik[…]

Harmlos

Als wir letztes Mal nach Gent fuhren, hatte Grossbritannien soeben die EU verlassen: Brexit. Als wir gestern wieder hierhin fuhren, hatte Amerika soeben Donald Trump zum 45. Präsidenten gewählt. Ich frage mich, welche Steigerung noch möglich ist, wenn wir nächstes Mal hierhin kommen werden. – Trotzdem genossen wir einen ausgezeichneten Rotwein und stiessen an: nicht Read more about Harmlos[…]

Tierisch

Am Morgen lief am Radio ein Lied, in dem der Sänger das Leben in der Gegenwart besingt. Er schaue schon zurück, aber er lebe heute. In seinem Dialekt reimt sich das so schön: „Ich luege gern zrügg, aber lebe tuen i hüt.“ N. sass auf der Toilette, war noch etwas verschlafen und wortkarg, hörte aber Read more about Tierisch[…]

Dank

Das Gute in unserem Land ist, dass wir über Ungerechtigkeiten reden und schreiben können. Und das Gute für mich ist, dass ich die Menschen in meinem Umfeld richtig kennengelernt habe und mich denen, die in weniger guten Zeiten zu mir stehen, mehr verbunden fühle, als es sonst je möglich gewesen wäre: „You have always been Read more about Dank[…]

Unser höchstes Gut

Dies wird mein vierzehnter Text. Ich danke Natalia für den Vorschlag zu bloggen; ich danke Nora, dass sie mich weiter dazu ermutigt hat, und ich danke denjenigen, die mir entweder öffentlich oder in einer persönlichen Nachricht geschrieben haben. Ich danke Pia für die köstlichen Trauben aus ihrem Garten, und ich danke Rahel, dass T. mit Read more about Unser höchstes Gut[…]

Ohne Schmerzmittel

Der Beitrag von heute wird etwas kürzer. Nicht, weil ich nichts zu schreiben wüsste, im Gegenteil, sondern weil ich nicht mehr viel Zeit dafür habe. Bald fahre ich nämlich nach Lenzburg, um Gions Konzert im „Baronessa“ zu besuchen. Musik bedeutet mir viel; gute Musik, versteht sich. Die Klavierstunde von heute habe ich um zwei Wochen Read more about Ohne Schmerzmittel[…]

Kick off

Schon den ganzen Tag über wollte ich meinen ersten Blogeintrag schreiben. Jetzt ist es bald halb elf Uhr nachts, und ich habe eben erst begonnen. Der Gründe mag es verschiedene geben; der Hauptgrund ist sicher, dass ich so viel loswerden sowie anderen Betroffenen in ähnlichen Situationen helfen und auch für sie schreiben möchte, dass ich Read more about Kick off[…]