Fast-Nachtflug nach Lissabon

Wir sitzen grad am Flughafen von Lissabon und versuchen, die Zeit zu vertreiben. Unser Flug von Zürich hierhin hatte eine halbe Stunde Verspätung, weil wir auf Passagiere, die in der „Security“ hängengeblieben waren, warten mussten. Leider verpassten wir deshalb unseren Anschlussflug nach Casablanca. Zum Glück können wir aber mit der nächsten Maschine, die nach Casa Read more about Fast-Nachtflug nach Lissabon[…]

Eine (etwas) andere Impfung

Vorweg: Ich habe meine erste  Covid-19-Impfung (schon) gehabt. Ich bin keine Impfskeptikerin, geschweige denn eine Impfgegnerin. Ich bin gegen die Krankheiten, gegen die wir uns üblicherweise impfen lassen, geimpft. Meine Kinder sind es – selbstverständlich – ebenfalls. Trotzdem: Die Leicht- und Gutgläubigkeit, mit der viele sich zur Zeit gegen Covid-19 impfen lassen, finde ich erschreckend Read more about Eine (etwas) andere Impfung[…]

Kontakte

Gestern war ein guter Tag: Ich traf Karina und Rahel, Yannik war bei uns, und die Kinder dekorierten das Haus weihnachtlich – mit diesem Kindern eigenen Eifer; diesem Eifer, dem etwas Göttliches innewohnt, dieser Hingabe, die ich ihnen für ihr ganzes Leben wünsche. In dieser Zeit war ich am Üben meiner Songs; Rahel stand plötzlich Read more about Kontakte[…]

The land of the free…

Während die Welt Kopf steht und mir die Lust zum Schreiben eigentlich vergangen ist, haben die Kinder ihre eigenen Sorgen: Gibt es einen „Zvieri“, gibt es einen Nachtisch? Gestern ging ich mit Naila in eine Bäckerei in Wallisellen, wo es „vier für drei“ Berliner gab. Naila liebt Berliner. Also bezahlten wir drei und bekamen vier: Read more about The land of the free…[…]

Doppelleben

Ja, der gestrige Tag hätte besser anfangen und besser weitergehen, nicht aber besser enden können. Auch wenn ich mich sprachlich wohl ganz gut ausdrücken kann, kann ich diese Bühnenpräsenz, diese Songpräsenz, die Emotionalität in Liedern über Krieg, Zerstörung, Trennung, Verlust, Flucht und Verlorensein, dann wiederum die Leichtigkeit in Liedern über das Verliebtsein oder eine glückliche Read more about Doppelleben[…]

Un vaso de vino tinto

Der Optiker wird, nebst Brille und Sonnenbrille, noch einen dritten Auftrag erhalten: eine Taucherbrille! Meerwasser brennt sowieso in den Augen, aber wenn sie von einer Entzündung gereizt sind, noch mehr. Also schaute ich T. beim Schnorcheln und Tauchen in der kleinen Bucht zu, was ich auch genoss. Vielleicht kann ich übermorgen mit ihm hineingehen und Read more about Un vaso de vino tinto[…]