Der eine, maximale Feind

Seit +/- zehn Jahren habe (bzw. hatte) ich den Wunsch, drei Tattoos machen zu lassen. Aus gesundheitlichen Gründen war es jedoch nicht möglich gewesen; jeder zusätzliche (auch kleine) Reiz hätte einen Krankheitsschub auslösen können. Die Bedeutung, die der Song „Lonely Sky“ für mich hat, kann ich zwar weder jemandem abschliessend erzählen noch aufschreiben, aber ich Read more about Der eine, maximale Feind[…]

Tu es trop loin de moi… ❤️

Wir sind zu viert in den Ferien in Bergün – wo ich es unter anderem wegen der Absenz von Schicki-Micki-an-mir-ist-ein-Hollywoodstar-verloren-gegangen-aber-meine-Kinder-werden-es-ganz-bestimmt-schaffen-Touristinnen seeehr schön finde. Viel schreiben möchte ich heute nicht, sondern mich bei allen, die mir Komplimente zur Website (nicht dieser hier…) sowie zum neuen Song-Video gemacht haben, bedanken. (Neid ist bekanntlich die höchste Form von Read more about Tu es trop loin de moi… ❤️[…]

Wollen oder können

Der Kommentar von Claudia von gestern Abend hat mich gefreut. Ja, ich bin offen und ehrlich und nenne die Dinge beim Namen. Damit mache ich mich zwischendurch unbeliebt – ist ja klar. Lieber wird verdeckt und vertuscht – an vielen Orten und in vielen Situationen. Auch der andere Kommentar inspiriert mich zum Schreiben: Imurek… – Read more about Wollen oder können[…]