Ruhig, gelassen und klar

Vor dem eigentlichen Text zwei mir wichtige Punkte: 1. Ich weiss, dass ein paar Lesende etwas verwirrt sind wegen den Texten, die ich vor zwei Jahren schrieb und in denen ich über die Freundschaft zwischen mir und Felipe (Felí) berichtete, und meiner grossen Liebe zu Peter. Denjenigen, die mir persönlich geschrieben haben, habe ich erklärt, Read more about Ruhig, gelassen und klar[…]

Von Kleinigkeiten und ein bisschen mehr als Kleinigkeiten

Am Freitagmorgen fand also diese kleine OP in der Schulthess Klinik statt. Die im Beitragsbild gezeigte Schraube wurde mir aus dem rechten Fuss entfernt, weil sie störte, sprich deutlich zu sehen und zu spüren war und weh tat. Die anderen beiden Schrauben, die ebenfalls im rechten Fuss sind, bleiben drin, sofern sie nicht auch anfangen Read more about Von Kleinigkeiten und ein bisschen mehr als Kleinigkeiten[…]

Wiedersehen in der Schulthess Klinik

Am übernächsten Freitag, also am 28. August, habe ich eine kleine Operation am rechten Fuss – die Schrauben, die seit zweieinhalb Jahren drin sind, müssen raus. Sie tun weh; vor allem, wenn der Boden uneben und steinig ist. Das hatte ich schon im Sommer 2019 am Strand auf der Halbinsel Kassandra (Griechenland) gemerkt. Danach gingen Read more about Wiedersehen in der Schulthess Klinik[…]

Ich brauche auch keine…

Am Samstag vor unseren zweiwöchigen und wunderschönen Ferien auf der griechischen Insel Kos (siehe Beitragsbild), über die ich im nächsten Beitrag ein bisschen berichten werde, haben wir unseren Kindern das Haus gezeigt, in dem wir vom 1. Oktober an wohnen werden: Nebst Garten, Wintergarten und Partyraum, die ich im letzten Beitrag schon erwähnt habe, hat Read more about Ich brauche auch keine…[…]

Ich brauche keine…

Spätestens vom 1. Oktober an wohnen wir in Winterthur – vor einer Woche haben wir die Zusage für ein grosses und schönes Haus mit Partyraum, Garten, Wintergarten und Holzhäuschen (für die Kinder) im Mattenbachquartier bekommen. Das gibt natürlich viel zu tun und wird eine besonders intensive Zeit, aber ich freue mich sehr – aus mehreren Read more about Ich brauche keine…[…]

Nach dem Lockdown

Hier unten zeige ich unser erstes Homestudio-Video- und Audioprojekt. Da ich wegen „Corona“ keine Gesangstunden nehmen konnte und mir eine gewisse Qualität wichtig ist, das heisst die Songs zuerst mit meiner Gesangslehrerin durchgehen möchte, haben wir auf einen „altbekannten“ Song zurückgegriffen. Aber die Musikbegleitung ist neu, die Audioaufnahme ist neu, und das Video ist ebenfalls Read more about Nach dem Lockdown[…]

Schulblindheit

Ich bin daran, die Beiträge, die ich in den Modus „Entwurf“ zurückgesetzt hatte, leicht zu überarbeiten und neu zu veröffentlichen, sodass sie eben wieder öffentlich sichtbar sind. Mit über 30 Beiträgen habe ich dies bereits getan, mit über 200 Beiträgen werde ich es noch tun. Bis +/- Ende Jahr möchte ich damit fertig sein. Ausserdem Read more about Schulblindheit[…]

Kein Autotune – no autotune

Am Ostermontag sind wir fertig geworden mit unserem ersten eigenen Song- und Videoprojekt. Seither habe ich schon einige sehr nette und motivierende Rückmeldungen erhalten: von einem der beiden Songwriters des Songs „Snows of New York“, von meiner Gesangslehrerin, von Freundinnen und nicht zuletzt von meinen Kindern, die natürlich meine grössten Kritiker sind. „Du singst gut Read more about Kein Autotune – no autotune[…]