Für was Albanifest!

Die schon mehr als einmal erwähnten äusserst vielfältigen geschichtlichen & kulturellen Einflüsse auf Sansibar zeigen sich nicht nur bei einem Besuch von Stone Town, dem alten Teil der Hauptstadt Zanzibar City (s. Beitrag „Aquaman“), in der Architektur der Gebäude, im Essen & in der Sprache, sondern auch darin, dass der Muezzin fünfmal pro Tag zum Read more about Für was Albanifest![…]

Von Frauen, Männern & Karlheinz

Ich komme gar nicht mehr nach mit Schreiben…, so viel sehen, unternehmen & erleben wir hier, so vielfältig, so intensiv, so schön ist es. Ich bin unendlich dankbar für diese Ferien. Ich sauge sie ein – mit jeder Zelle, mit jeder Faser. Am Dienstag fuhren wir bis an die Nordspitze der Insel. Sansibar hat eine Read more about Von Frauen, Männern & Karlheinz[…]

Ferienlektüre, ein abwechslungsreicher Ausflug & die Polizei von Stone Town

„Ah, das kennen wir auch alles – und wie“, sagte Daniela, die auch aus der Schweiz kommt & mit ihrer Familie durch Uganda gereist ist, wo sie Gorillas beobachten & sogar neben Gorillas schlafen konnten, zu mir. „Unsere sind ein bisschen älter. Das hatten wir auch alles. Sehr anstrengend. Aber es geht vorbei…“ Sie ist Read more about Ferienlektüre, ein abwechslungsreicher Ausflug & die Polizei von Stone Town[…]

Ferienlektüre, Bush Babies & die Gezeiten

„I like it that you laugh a lot, I like it that you laugh so much, I like it how you all laugh together“, sagte einer der Angestellten an der Strandbar unseres Hotels zu mir. Seine Kollegen stimmten ihm zu & die Gäste, die an der Strandbar waren, pflichteten ihm ebenfalls bei. Das war ein Read more about Ferienlektüre, Bush Babies & die Gezeiten[…]

Aquaman

Nicht nur der Serengeti-Wein schmeckt gut; den Dodoma-Wein mag ich sogar noch lieber. Dodoma ist übrigens die Hauptstadt von Tansania. Bis 1974 war es Dar es Salaam, das immer noch die grösste Stadt Tansanias sowie wirtschaftliches & kulturelles Zentrum ist. Wie schon einmal geschrieben, trinken wir meistens am Mittag je ein Glas Weisswein & am Read more about Aquaman[…]

Like the day on the boat…

Gerne hätte ich vorgestern einen Text geschrieben. Aber der Tag war so schön gewesen, dass ich nicht konnte. Zu schön. Zu schön für einen Text, zu schön für Worte. Dann bin ich jeweils wie blockiert, weil ich weiss, dass ich das, was ich erlebt & empfunden habe, nicht ausdrücken kann. Nie. Also schrieb ich nichts. Read more about Like the day on the boat…[…]

Meine Sterne

Vorgestern, am 22. Juli, dachte ich besonders oft an meine Grossmutter & an den Grossvater meiner Kinder väterlicherseits. Beide verstarben am 22. Juli, meine Grossmutter 1991, mein Schwiegervater 2005. Beide waren wunderbare Menschen. Und nein, ich würde das nicht schreiben, wenn es nicht so wäre. Ich beschönige nichts. Ich verkläre nichts. Dazu bin ich viel Read more about Meine Sterne[…]

Ruhe – wahr oder fake

Zu jedem der im letzten Beitrag („Hakuna Matata“) erwähnten sieben Frühstücke gibt es einen Früchteteller mit frischen Früchten: Ananas, Bananen, Mango, Orangen, Passionsfrucht & Wassermelonen – immer verziert mit einer schönen Blumenblüte. Hier im Garten blühen nämlich nicht nur die bereits erwähnten Bougainvilleas, sondern auch Hibiskus – rote & gelbe. Sie erinnern mich an die Read more about Ruhe – wahr oder fake[…]